Lego-Ausstellung

GC 775 & die 15. Weihnachtsausstellung

Unter diesem Motto starten die Glauchauer LEGO®Bauer ihre 15. Auflage der Weihnachtsausstellung der LEGO®Steine.


Gegen Ende des Festjahres zur 775 Jahrfeier von Glauchau stehen die themenbezogenen Modelle letztmalig im Focus der Ausstellung. Dank Herrn Heber vom Spielzeug-Land Glauchau, der erneut die Ausstellungsräume kostenfrei zur Verfügung stellt, wird auch diesmal kein Eintrittsgeld erhoben.

Neu in 2015: Matthias Weise zeigt diesmal ein Modell eines Braunkohlebaggers. In einer Bauzeit von neun Monaten wurden 10.000 LEGO®Steine verbaut. Es entstand ein Modell, welches viele Details und komplizierte Bautechniken in sich vereint. David Schenker entführt die Besucher nach Berlin. Unter dem Projektnamen „Berliner Kiez" sind diese Häusermodelle im Internet schon vielen LEGO®Fans weltweit bekannt. In der Öffentlichkeit werden sie jedoch erstmalig in Glauchau gezeigt, so dass man gespannt sein darf.

Mitmachaktionen: Neben den Freestylebauen für Kinder, soll unter anderem ein großer Adventskalender aus LEGO®Steinen entstehen. Wie viele Steine dabei verbaut werden, hängt von der Ausdauer der Gäste ab. Altbewährtes wie das Preisrätsel, das Figurenbauen und das Selbstfahren mit den neusten Zügen der LEGO®Bauspielbahn stehen natürlich auch wieder auf dem Programm. Mehr erfahren Sie hier.


Maik Schenker

2 Bilder

Stadtwerke Glauchau Dienstleistungsgesellschaft mbH -
ein Unternehmen der Überlandwerke Glauchau GmbH

in Zusammenarbeit mit
der Stadtbau und Wohnungsverwaltung GmbH Glauchau
sowie der Großen Kreisstadt Glauchau