Märchenweihnachtsmarkt

Schloss Glauchau lädt zum Historischen Märchenweihnachtsmarkt

Weihnachtliche Musik, tausend kleine Lichter, der Duft von Zimt, gebrannten Mandeln, Lebkuchen und Punsch sowie ein märchenhaft geschmückter Schlosshof heißen die Besucher des diesjährigen historischen Märchenweihnachtsmarktes am 01. - 04. Dezember auf Schloss Glauchau wieder herzlich willkommen. Begeben Sie sich in einer der schönsten Schlossanlagen auf eine Zeitreise über einen Weihnachtsmarkt, der auf einzigartige Weise Traditionen lebendig werden lässt. Tauchen Sie ein in eine Weihnachtsszenerie, wie sie früher war.

Bei einem Bummel über den Weihnachtsmarkt werden Sie darstellendes Handwerk und eine Fülle von weihnachtlichen Geschenkideen entdecken. Über 30 Handwerker und Händlerstände haben sich angekündigt, um Ihnen die traditionellen deutschen Handwerkskünste zu präsentieren. Für die kleinen Besucher gibt es viele bekannte Märchenfiguren zu entdecken. Ein besonderer Blickfang wird die Krippe mit lebensgroßen Figuren sein. Wenn am 1. Dezember der Märchenweihnachtsmarkt öffnet, reist der Nikolaus mit seiner Weihnachtskutsche an. Er wird täglich jeweils um 17:00 Uhr vorbeischauen und die Kinder beschenken. Gemeinsam mit dem Nikolaus wird der Oberbürgermeister den Markt eröffnen und das Nikolausgebäck anschließend zum Vernaschen freigeben. Rechtzeitiges Erscheinen an der Bühne sichert natürlich die besten Blicke auf das anschließende Nikolausspiel. Musikalisch wird der Eröffnungstag mit den weihnachtlichen Klängen der Lichtensteiner Turmbläser untermalt. Damit ist es dann auch offiziell: Eine Reise in die Märchenweihnachtswelt kann beginnen!
Die Nachmittage des 1. und 2. Dezembers gestalten die Kinder der Glauchauer Kindertagesstätten und Grundschulen mit eigenen Programmbeiträgen. Am Abend des 2. Dezembers wird Sie Katrin Wettin mit dem „Weihnachtszauber auf der Geige" in vorfestliche Stimmung bringen. Im Historischen Postamt können alle Kinder dem Weihnachtsmann begegnen und persönlich ihre Wunschzettel malen.

Neu in diesem Jahr wird die „Bastelstube" im Weißen Gewölbe des Schlosses Forderglauchau sein, in die die Stadtwerke Dienstleistungsgesellschaft Glauchau und das Freizeitparadies Glauchau e. V. alle Kinder zum Basteln und Mitnehmen weihnachtlicher Geschenke einladen.

Am Wochenende, den 3. und 4. Dezember, musizieren die „Spielleut Cantoris" auf alten Instrumenten und „Braxas A" vermittelt wahrhaft Märchenhaftes. Am Abend lädt die „Harfe-Fee" zu ihren weihnachtlichen Melodien auf den Schlosshof ein. Aber auch die Glauchauer Vereine haben speziell für den historischen Märchenweihnachtsmarkt einige festliche Programmbeiträge vorbereitet. Freuen Sie sich auf ein buntes weihnachtliches Rahmenprogramm! Ein besonderer Höhepunkt der Märchenweihnacht auf Schloss Glauchau ist auch in diesem Jahr die beliebte lange Glühwein-Nacht am Samstag.

8 Bilder

Öffnungszeiten:
Do + Fr 15:00 - 20:00 Uhr
Sa 11:00 - 23:00 Uhr
So 11:00 - 19:00 Uhr

Stadtwerke Glauchau Dienstleistungsgesellschaft mbH -
ein Unternehmen der Überlandwerke Glauchau GmbH

in Zusammenarbeit mit
der Stadtbau und Wohnungsverwaltung GmbH Glauchau
sowie der Großen Kreisstadt Glauchau