Parkführungen

Öffentliche Parkführungen im Grünfelder Park

Der Grünfelder Park, eine englische Parkanlage, wurde 1780 vom Fürst von Schönburg-Waldenburg angelegt und erstreckt sich auf einer Fläche von über 120 Hektar. Entlang der Kastanienallee, vorbei am Gondelteich, dem größten Gewässer im Park, weiter unter den mächtigen Bäumen der Eichenallee bis hin zum Hotel „Grünfelder Schloss" erschließt sich der erste Teil des Landschaftsparks.

Das Renaissanceportal „Der Stillen Naturfreude" symbolisiert den Eingang in den sentimentalen Hauptteil der englischen Parkanlage. Es öffnet den Blick auf ein Kleinod klassizistischer Bauwerke und Gartengestaltung, die das Zeitalter der Aufklärung und Empfindsamkeit erlebbar vergegenwärtigen. Diesen Bereich zeigen die öffentlichen Führungen. Während eines einstündigen Spazierganges erfahren interessierte Besucher viele Informationen und Spannendes über den Park, dessen Geschichte sowie über die verschiedenen zu sehenden Bauwerke. Die Führungen kosten 3,00 € pro Person und finden an folgenden Tagen statt:

25.08.2013

14:30 Uhr

öffentliche dendrologische Parkführung Treff: Grünfelder Schloss

08.09.2013

14:00 + 16:30 Uhr

öffentliche Parkführung Treff: Parkplatz, Muldenbrücke/Kastanienallee

03.10.2013

14:30 Uhr

öffentliche Parkführung Treff: Hotel „Grünfelder Schloss"

31.10.2013

14:30 Uhr

öffentliche Parkführung Treff: Hotel „Grünfelder Schloss"

Renaissanceportal „Der Stillen Naturfreude" im Grünfelder Park Waldenburg

Stadtwerke Glauchau Dienstleistungsgesellschaft mbH -
ein Unternehmen der Überlandwerke Glauchau GmbH

in Zusammenarbeit mit
der Stadtbau und Wohnungsverwaltung GmbH Glauchau
sowie der Großen Kreisstadt Glauchau