Sicheres Arbeiten im Strom- und Gasnetz bestätigt

Stadtwerke Glauchau erhalten das Zertifikat „Technisches Sicherheitsmanagement“ (TSM): Strom- und Gasnetze werden sicher betrieben

Jeder kennt die Diskussionen zur Verkehrssicherheit oder Datensicherheit. Über Fragen der Sicherheit im Strom- und Gasbereich wird aber kaum oder gar nicht gesprochen.

Auch die Stadtwerke Glauchau betreiben seit Jahren ein Strom- und ein Gasnetz. Hier erfolgt die Überprüfung der Sicherheit turnusmäßig und freiwillig, und das jedes Mal mit sehr positivem Ausgang.

Grundlage dafür bildet der bestehende Betriebsführungsvertrag mit der inetz GmbH. Im Zuge der Überprüfung zum Technischen Sicherheitsmanagement bei der inetz in Sachsen wurde auch der Stadtwerke Glauchau Dienstleistungsgesellschaft mbH die Erfüllung der Anforderungen in den Sparten Strom und Gas bestätigt.

Am 25. April 2017 fand die feierliche Übergabe der Urkunden „Technisches Sicherheitsmanagement" bei der eins energie in Chemnitz statt.

„Mit der Zertifizierung erhalten wir die Bestätigung, dass unsere Netze technisch und organisatorisch einwandfrei beschaffen sind. Wir können unseren Kunden ein Höchstmaß an Sicherheit im Strom- und Gasnetz zusichern. Mein besonderer Dank gilt daher den Mitarbeitern, die dies ermöglicht haben, sowohl bei uns im eigenen Haus, als auch bei der Betriebsführung.", erklärt Dr.-Ing. Matthias Nölcke, Geschäftsführer der Stadtwerke Glauchau Dienstleistungsgesellschaft mbH.

Hintergrund: TSM steht für Technisches Sicherheitsmanagement und ist eine freiwillige Prüfung. Die für die jeweiligen Sparten zuständigen Fachverbände vergeben die Urkunden an die Netzbetreiber bzw. Versorgungsunternehmen und bestätigen diesen, dass sie die Anforderungen an die Qualifikation und Organisation von Anlagen erfüllt haben. Damit wird den Versorgern ein sicheres Arbeiten nach den gültigen Regelwerken bestätigt.

Stadtwerke Glauchau Dienstleistungsgesellschaft mbH -
ein Unternehmen der Überlandwerke Glauchau GmbH

in Zusammenarbeit mit
der Stadtbau und Wohnungsverwaltung GmbH Glauchau
sowie der Großen Kreisstadt Glauchau