Dank an alle Sponsoren und Unterstützer

Der Spieletag der Stadtwerke Glauchau hat sich über die Jahre zu einem echten Familienevent entwickelt. Zu verdanken ist das insbesondere den Vereinen, Firmen und Sponsoren, die mit viel Engagement zahlreiche Attraktionen auf die Beine stellen. Unter dem Motto „Glauchau spielt zusammen" gab es auch im 14. Jahr des Spieletages wieder 55 selbst gestaltete Aktionsstände von Vereinen, Firmen und Institutionen mit den unterschiedlichsten Spieleangeboten für alle Altersklassen. Das Areal rund um das Stadtwerkegebäude bot für alle Anwesenden bestmögliche Bedingungen zum Spielen, Staunen und Spaß haben.

Um allen Teilnehmern und Unterstützern für ihr Engagement, den gemeinschaftlichen Ideenreichtum und ihren Enthusiasmus zu danken, luden die Stadtwerke Glauchau die Akteure des diesjährigen Kinderfestes am 02.07.2014 zu einem geselligen Resümee ins Freizeitparadies ein.
Dabei war es den Stadtwerken Glauchau ein besonderes Anliegen, den vielen Vereinen zu danken und diese in ihrer jeweiligen Vereinstätigkeit zu unterstützen. Deshalb spendeten die Stadtwerke Glauchau in diesem Jahr ca. 10.000 Euro an die Teilnehmer des Spieletages. Die Höhe, die jeder Verein erhält, ergibt sich durch einen Verteilerschlüssel. Dieser orientiert sich an den Stimmen der Kinder, die mit der Abgabe ihrer Starterkarte den schönsten Spielestand des Festes wählten. Darüber hinaus hat jeder Verein die Möglichkeit, an der Vereinsförderung der Stadtwerke Glauchau teilzunehmen, um auf diese Weise den individuellen Grundbetrag zu optimieren. Das Ergebnis der Wahl des schönsten Aktionsstandes stellte Herr Dr. Nölcke, Geschäftsführer der Stadtwerke Glauchau, den Vereinen im Rahmen der Auswertungsveranstaltung vor.

Viele Bilder und weitere Infos über den Spieletag 2014 finden Sie hier.

Es gab keine Überraschung:

Nach wie vor ist das Angebot des Bergsteigerklubs Gipfelglut Westsachsen e. V. ein „Renner" bei den Mädchen und Jungen. Erneut konnte der Verein den ersten Platz verteidigen. Der Wanderpokal blieb in den Händen der Kletterer.
Auf den zweiten Platz wählten die Kinder den Stand der Stadtratsfraktion „Die Linke", dessen Reitangebot für die kleinen Juroren besonders entscheidungsrelevant war.
Den dritten Platz erreichten die Wirtschaftsjunioren Glauchau e. V., die mit ihrem Stand „Schlacht um den Bismarckturm" die Kinder für sich begeistern konnten. Auf dem vierten Platz folgten dicht beieinander alle weiteren Vereine und Institutionen.

Einen großen Dank richteten die Stadtwerke Glauchau an die Sponsoren des Kinderfestes. Durch deren Unterstützung — in Form von Sachspenden — konnte in diesem Jahr wieder für alle Kinder die große Tombola des Spieletages stattfinden. Darüber hinaus wurde mit den Geldspenden der Sponsoren ein Betrag in Höhe von 3.500 Euro gesammelt, der der Kindervereinigung Glauchau e. V. in Glauchau zugutekommt.

Erfreut teilte Herr Dr. Nölcke mit, dass die Stadtwerke Glauchau den bereits erzielten Spendenbetrag auf 4.000 Euro aufstocken, um das stetige Engagement der Kindervereinigung Glauchau e. V. für die Kinder und Jugendlichen in der Stadt sowie der Region zu fördern und die gute Zusammenarbeit bei der Durchführung des Spieletages zu honorieren.

Die Stadtwerke Glauchau freuen sich, alle Teilnehmer im nächsten Jahr wieder zu begrüßen. Dann findet der Spieletag am Sonntag, den 31.05.2015 statt und bildet einen bunten und fröhlichen Auftakt für einen Monat voller Feierlichkeiten im Rahmen des in Glauchau stattfindenden 775-jährigen Stadtjubiläums.

4 Bilder

Stadtwerke Glauchau Dienstleistungsgesellschaft mbH -
ein Unternehmen der Überlandwerke Glauchau GmbH

in Zusammenarbeit mit
der Stadtbau und Wohnungsverwaltung GmbH Glauchau
sowie der Großen Kreisstadt Glauchau